LEDs von ANTARIS LICHT entsprechen der IP65-Schutzklasse

Viele Leuchten im gewerblichen Einsatzbereich sind verschärften Bedingungen ausgesetzt. Vor allem Feuchtigkeit und Wassereinwirkung sind Faktoren, mit denen LED-Leuchten zurechtkommen müssen – beispielsweise bei der Verwendung in Außenbereichen, in industriellen Anlagen mit Spritzwasseraufkommen oder in Bereichen mit hoher Staubentwicklung, wo die Leuchten regelmäßig per Wasserstrahl gereinigt werden müssen.
Die IP65-Schutzklasse deckt diese Resistenz technischer Geräte gegenüber Wassereinwirkung ab.

Da LED-Leuchtmittel von ANTARIS LICHT auch in anspruchsvollen Umgebungen zum Einsatz kommen, legen wir Wert darauf, dass unsere Leuchten die Anforderungen der IP65-Schutzklasse erfüllen. Mit eigenen IP65-Testständen unterziehen wir deshalb regelmäßig unsere LED-Produkte dem Wasser-Härtetest.

Für den Test werden unsere Hallenstrahler, Fluter und Wannenleuchten für fünf bis zehn Minuten in den Teststand eingesetzt. 64 Strahldüsen sprühen dann aus einem Abstand von rund einem halben Meter Wasser auf die Leuchte. Etwa 40 Liter pro Minute werden im Test auf die Leuchten angewendet, wobei keine Beeinträchtigung der Leistung und Sicherheit der LED-Leuchten auftreten darf.

Dank wasserdicht gekapselter Vorschaltgeräte, wasserdichten Kabeleinführungen und abgedichteten Optiken vor den LED-Chips bestehen LED-Produkte von ANTARIS LICHT den IP65-Test ohne Probleme. LED-Technologie von ANTARIS LICHT liefert deshalb kompromisslos gute Lichtleistung auch unter widrigen Umgebungsbedingungen.

Zu den LED-Hallenstrahlern im Shop

Zu den LED-Strahlern / LED-Flutern im Shop