Leuchtröhren im Dauertest: LED klar überlegen – Qualität siegt!

Wie verhalten sich LED-Röhren gegenüber Leuchtstoffröhren im Langzeittest hinsichtlich der Lichtleistung? Um dieser Frage nachzugehen, untersuchte das TEC-Institut für technische Innovationen das Leistungsvermögen von Qualitäts-LED-Röhren gegenüber Leuchtstoffröhren und Billig-LED-Röhren.

Die Ergebnisse des Dauertests nach 4.000 Betriebsstunden liegen jetzt vor und liefern eine wichtige Erkenntnis: Qualitäts-LED-Röhren punkten hinsichtlich ihrer Lichtleistung im Dauerbetrieb klar gegenüber Leuchtstoffröhren. Herkömmliche Leuchtstoffröhren fallen bereits nach 4.000 Betriebsstunden auf nur noch ca. 90 % ihrer ursprünglichen Lichtleistung (Leuchtkraft) ab, während hochwertige LED-Röhren noch mindestens 98 % der Anfangslichtleistung aufweisen. Auch Billig-LED-Röhren schneiden deutlich schlechter ab als Qualitäts-LEDs.

Fazit: Wenn Sie den optimalen Nutzen beim Umstieg auf LED-Röhren erzielen möchten, sollten Sie unbedingt auf die Qualität der LED-Leuchtmittel achten. Die Lichtleistung von Billig-LEDs lässt schon nach relativ kurzer Nutzungszeit deutlich nach. Neben der länger anhaltenden Leuchtkraft profitieren Sie nur mit LED-Qualitätsprodukten von den herausragenden Merkmalen von LED-Licht wie die hohe Stromkosten-Ersparnis von bis zu 70 % oder der ungewöhnlich langen Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden.

Machen Sie jetzt den Qualitätstest

Vergleich der Lichtleistung von LED-Röhren und Leuchtstoffröhren über die Betriebsdauer von 4000 Stunden:

 

Testaufbau für Langzeituntersuchungen (Dauertests) von LED-Röhren und Leuchtstoffröhren:

 

Bildquellen: TEC-Institut für technische Innovationen, März 2014. Dauertests von  LED-Röhren  und  Leuchtstoffröhren im Vergleich.