ANTARIS ist Mitglied bei Lightcycle – Für die umweltverträgliche Entsorgung von Altlampen

Bei der Umrüstung der Beleuchtungsanlage stellt sich unweigerlich die Frage: Wohin mit den alten Leuchtmitteln? Schließlich soll ja eine mehr oder weniger große Menge an alten Lampen entsorgt werden und alte Leuchtstoffröhren oder Energiesparlampen gelten wegen der darin enthaltenen Gase als Sondermüll.

Hier hilft Lightcycle weiter. Dank Lightcycle können auch ausgediente Lampen umweltfreundlich und kostenlos entsorgt werden. Diesen wertvollen Service unterstützt auch ANTARIS mit seiner Mitgliedschaft bei Lightcycle.

Die Entsorgung von Altlampen ist dabei denkbar einfach: Unter www.lightcycle.de wird die eigene Postleitzahl eingegeben, das System zeigt dann die nächstgelegenen Rücknahmestellen an. Die alten Lampen können dann direkt bei der Sammelstelle abgegeben werden.

Lightcycle wurde 2005 als nicht gewinnorientiertes Unternehmen von führenden Lichtanbietern gegründet und organisiert im ganzen Bundesgebiet die Rücknahme von Gasentladungslampen und LEDs über kommunale Wertstoffhöfe und Sammelstellen. Mehr als 9.000 Abgabestellen sind inzwischen eingerichtet. Die in den alten Lampen enthaltenen Rohstoffe werden in speziellen Recyclinganlagen umweltschonend aufbereitet.

Mit der Mitgliedschaft bei Lightcycle unterstreicht ANTARIS seinen Anspruch, rundum nachhaltige und umweltschonende Licht- und Energiewirtschaft zu betreiben. Dank Lightcycle werden auch ausrangierte Lampen sinnvoll in den Verwertungszyklus zurückgeführt.

Zur Altlampen Sammelstellen-Suche